Studieren mit Berufserfahrung (Foto: Marcus Gloger)

Das Aufstiegsstipendium unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und Praxiserfahrung bei der Durchführung eines ersten akademischen Hochschulstudiums.

Das Stipendium ist ein Programm der Begabtenförderung und unterstützt Menschen, die in Ausbildung und Beruf ihr besonderes Talent und Engagement bewiesen haben. Die SBB - Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung führt im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten durch und begleitet sie während ihres Studiums.

Jährlich können rund 1.000 Stipendien vergeben werden. Inzwischen gibt es Stipendiatinnen und Stipendiaten an über 300 Hochschulen.

Das Programm ist Teil der Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung „Aufstieg durch Bildung“. Mit dieser Initiative öffnet die Bundesregierung den Weg zu mehr Bildung und Qualifizierung in Deutschland - von der frühkindlichen Bildung bis zur Weiterbildung im Beruf. Informationen zu allen Programmen der Qualifizierungsinitiative finden Sie beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.

29.05.2016

Messe "women&work" am 4. Juni in Bonn

SBB informiert über Stipendien für berufliche TalenteMehr...

13.05.2016

Dreharbeiten gestartet: Videointerviews mit Stipendiaten

Beispiele von Stipendiatinnen und Stipendiaten können am besten vermitteln, worum es bei den Stipendien für berufliche Talente geht. Nun sind die Dreharbeiten zu Videointerviews gestartet, in denen aktuelle und ehemalige...Mehr...

25.04.2016

Stipendiatin Anja Fischer erläutert Bundesministerin Wanka Forschung zum 3D-Druck in der Medizin

Tag 1 der Hannover Messe: Nach der Eröffnung besuchte Bundesministerin Johanna Wanka auch die Präsentation zum Aufstiegsstipendium am Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die Stipendiatin Anja Fischer...Mehr...

15.04.2016

Hannover Messe: Aufstiegsstipendium präsentiert Forschungsprojekt

Stipendiatin Anja Fischer forscht zu Orthesen aus dem 3D-DruckerMehr...