Studieren mit Berufserfahrung (Foto: Marcus Gloger)

Das Aufstiegsstipendium unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und Praxiserfahrung bei der Durchführung eines ersten akademischen Hochschulstudiums.

Das Stipendium ist ein Programm der Begabtenförderung und unterstützt Menschen, die in Ausbildung und Beruf ihr besonderes Talent und Engagement bewiesen haben. Die SBB - Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung führt im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten durch und begleitet sie während ihres Studiums.

Jährlich können rund 1.000 Stipendien vergeben werden. Inzwischen gibt es Stipendiatinnen und Stipendiaten an über 300 Hochschulen.

Informationen zu allen Programmen der Begabtenförderung des Bundes finden Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

In einem Film berichten Stipendiatinnen und Stipendiaten über ihren Berufsweg und das Studium mit Aufstiegsstipendium:

20.10.2017

Stipendiatinnen und Stipendiaten aktiv: Infoveranstaltungen an Hochschulen

Rückblick auf Oktober und Termine im NovemberMehr...

19.10.2017

Plus fürs Studium: Berufserfahrung wird in vielen Studiengängen angerechnet

Datenbank der FH Bielefeld bietet bundesweite InformationenMehr...

05.10.2017

Stefan Schult: „Bis zum Medizinstudium war es ein langer Weg“

Medizinstudium ohne Abitur? Stefan Schult hat es mit viel Beharrlichkeit geschafft. Nach der mittleren Reife absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten. Beim Deutschen Roten Kreuz ließ er sich außerdem zum...Mehr...

29.09.2017 Bild: Stipendiatinnen beraten Interessentin

Aufstiegsstipendium: Hochschulinfotage im Oktober

Das Semester beginnt und viele Universitäten und Hochschulen bieten Informationsveranstaltungen an - für Studienstarter, aber auch für Studieninteressierte, die die Studienangebote kennenlernen wollen. Das Aufstiegsstipendium ist...Mehr...