Studieren mit Berufserfahrung (Foto: Marcus Gloger)

Das Aufstiegsstipendium unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und Praxiserfahrung bei der Durchführung eines ersten akademischen Hochschulstudiums.

Das Stipendium ist ein Programm der Begabtenförderung und unterstützt Menschen, die in Ausbildung und Beruf ihr besonderes Talent und Engagement bewiesen haben. Die SBB - Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung führt im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten durch und begleitet sie während ihres Studiums.

Jährlich können rund 1.000 Stipendien vergeben werden. Inzwischen gibt es Stipendiatinnen und Stipendiaten an über 300 Hochschulen.

Informationen zu allen Programmen der Begabtenförderung des Bundes finden Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

In einem Film berichten Stipendiatinnen und Stipendiaten über ihren Berufsweg und das Studium mit Aufstiegsstipendium:

13.04.2017

Videointerview: Von der Arzthelferin zum Masterstudium in "Public Health"

Mirjam Landmesser machte nach dem qualifizierten Hauptschulabschluss eine Ausbildung zur Arzthelferin (jetzt: medizinische Fachangestellte). Nach vier Jahren Arbeit in einer Arztpraxis und einem Auslandsjahr in England fand...Mehr...

07.04.2017

Aufstiegsstipendium bei der Hannover Messe

Bei einem Aktionstag am Donnerstag 27. April informiert die SBB auf der Hannover Messe über die Stipendien für berufliche Talente. Denn wer sich weiter qualifiziert, hat im Beruf beste Chancen. Fachkräfte mit Berufsausbildung,...Mehr...

04.04.2017

Aufstiegsstipendium: Online-Bewerbung gestartet

Beim Aufstiegsstipendium, der Studienförderung für Berufserfahrene, ist ab sofort und bis zum 12. Juni 2017 wieder die Online-Bewerbung möglich. Alle in diesem Zeitraum gesendeten Bewerbungen werden gleichwertig behandelt. Das...Mehr...

28.03.2017

Floristmeisterin studiert Innenarchitektur

Nicole Gambichler beendete das Studium mit AuszeichnungMehr...