Begabtenförderung für Auszubildende

Beispielbild: Begabte Auszubildende

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit Pilotprojekten bei den Begabtenförderungswerken erstmals Stipendienangebote für Auszubildende.

In einer Pilotphase sollen in den nächsten Jahren rund 1.000 Stipendien an engagierte und leistungsbereite Auszubildende vergeben werden. Die Angebote  für Auszubildende umfassen eine finanzielle Förderung von 300 Euro monatlich sowie eine ideelle Förderung zur Persönlichkeitsentwicklung und Vernetzung.

Organisiert werden die Pilotprojekte von den Werken der Begabtenförderung. Beteiligt sind das Cusanuswerk, das Evangelische Studienwerk Villigst, die Friedrich-Ebert-Stiftung, die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, die Hanns-Seidel-Stiftung, die Hans-Böckler-Stiftung, die Heinrich-Böll-Stiftung, die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Rosa-Luxemburg-Stiftung, die Stiftung der Deutschen Wirtschaft gemeinsam mit der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung und die Studienstiftung des deutschen Volkes.

Dazu Dr. Jens Brandenburg, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung:
„Wir machen ernst mit der Gleichwertigkeit beruflicher und akademischer Bildung. Denn Hochbegabung und Spitzentalente gibt es nicht nur an Hochschulen. Deshalb ermöglichen wir jetzt im Rahmen der Exzellenzinitiative Berufliche Bildung erstmals die Begabtenförderung auch für Auszubildende. Mit der Öffnung der Begabtenförderungswerke sollen deren wertvolle Angebote und finanzielle Unterstützung auch beruflichen Talenten zugutekommen. Die Stipendien für Auszubildende unterstützen dabei ganz gezielt junge Leistungsträgerinnen und Leistungsträger. Denn menschliche Begabungen sind vielfältig. Davon profitieren nicht nur die Geförderten, sondern auch die Betriebe und die Gesellschaft insgesamt.“

Wichtig für Geförderte der SBB: Auch Fachkräfte mit bereits abgeschlossener Berufsausbildung sollen profitieren. Als Stipendiatinnen und Stipendiaten im vom BMBF geförderten Aufstiegsstipendium oder Weiterbildungsstipendium der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) können sie künftig stärker auf Seminar- oder Auslandsangebote der Begabtenförderungswerke zugreifen.

Weitere Informationen des BMBF zur Begabtenförderung:

https://www.bmbf.de/bmbf/de/bildung/begabtenfoerderung/begabtenfoerderung-in-schule-studium-und-beruf.html