Anfahrt

Haupteingang
Seiteneingang

Die Geschäftsstelle der SBB - Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung gGmbH befindet sich in der Menuhinstraße 6, 53113 Bonn.

Karte zum Download

Anfahrt mit ÖPNV:

Von ICE Bahnhof Siegburg oder Bonn Hauptbahnhof: mit Stadtbahn Linie 66 in Richtung Bad Honnef (ab Bonn HBF zusätzlich 16 und 63 Richtung Bad Godesberg) bis Haltestelle Olof-Palme-Allee.

Von dort Straße nördlich über zwei Fußgängerampeln queren, rechts in Fußweg einbiegen, zwischen Grünstreifen und großer Brachfläche bis zum ersten Gebäude gehen. Der Seiteneingang der Menuhinstraße 6 ist über eine Gartenpforte zu erreichen. Der SBB-Empfang befindet sich im 2. Stock.

Von Koblenz mit Regionalbahn: rechtsrheinisch bis Bahnhof Bad Honnef-Rhöndorf, von dort mit Stadtbahn Linie 66 Richtung Siegburg bis Haltestelle Olof-Palme-Allee, linksrheinisch bis Bahnhof Bonn-Bad Godesberg, von dort mit Linie 16 oder 63 in Richtung Bonn HBF bis Haltestelle Olof-Palme-Allee. Fußweg wie oben.

Anfahrt KFZ mit Navigationssystem:

Eingabe "Menuhinstraße 6, Bonn". Vor dem Haus hat die SBB zwei Besucherparkplätze.

Anfahrt KFZ ohne Navigationssystem:

Von Bonn Stadtzentrum über B 9 an Kunstmuseen vorbei, am Kreisel in Richtung links halten, bergab auf Franz-Josef-Strauß-Allee, an nächster Kreuzung rechts in Sträßchensweg, direkt wieder links abbiegen und an Johanniter-Krankenhaus vorbei Sträßchensweg bis fast zum Ende fahren, rechts in Achim-von-Arnim-Straße, nach ca. 300 Metern links in Menuhinstraße.

Von A 59 oder B 42 über Konrad-Adenauer-Brücke, Abfahrt Bonn-Zentrum, an mehreren Zufahrten für Telekom-Komplex vorbei, hinter letztem Telekom-Gebäude rechts in Adalbert-Stifter-Straße (Achtung: Straßeneinfahrt erst spät zu sehen), rechts in Heinrich-Lübke-Straße, nach Linkskurve rechts in Menuhinstraße.

Bei Fragen wenden Sie sich an die SBB-Zentrale: 0228 62031-0.

 

 

10.10.2018

Broschüre "10 Jahre Aufstiegsstipendium"

Im Jubiläumsjahr gibt es eine neue Broschüre zum Aufstiegsstipendium mit vielen Informationen und Statements zum Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Im Mittelpunkt der Broschüre stehen Porträts von...Mehr...

11.09.2018

Neuer Film mit Stipendiatinnen und Stipendiaten

Berufsausbildung machen, danach arbeiten und dann noch in ein Studium starten? Sechs berufliche Talente erzählen in einem neuen Film davon, wie sie das mit Unterstützung des Aufstiegsstipendiums geschafft haben – die meisten ...Mehr...

08.09.2018

10.000ste im Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene

Isabelle Sitzberger ist die 10.000ste Stipendiatin in der Studienförderung für Fachkräfte mit Berufsausbildung. Bei der Jubiläumsveranstaltung in Berlin erhielt sie von Dr. Michael Meister, Parlamentarischer Staatssekretär im...Mehr...

30.08.2018

Kenntnisse aus Handwerk und Studium verbinden

Johannes Eisbrenner lernte Karosseriebauer, Fahrzeuglackierer und studierte "Intergrated Design"Mehr...