15.09.2017 12:40

Weiterbildungsstipendium: Einführungsseminar zur Stipendienbetreuung

Rund 280 Kammern und weitere Berufsbildungsstellen engagieren sich in der Umsetzung des Weiterbildungsstipendiums für Berufseinsteiger. Sie wählen in den Berufen mit dualer Ausbildung die Stipendiatinnen und Stipendiaten aus, beraten sie zu Weiterbildungen und überweisen ihnen die Förderung für die gewählten Maßnahmen.

Ein Einführungsseminar der SBB informierte nun 16 neue Stipendienbetreuerinnen und Stipendienbetreuer, die die Aufgaben rund um das Weiterbildungsstipendium vor kurzem übernommen hatten. Die Teilnehmenden kammen aus Kammern und Berufsbildungsstellen in ganz Deutschland, die Themen der Schulung reichten von der Struktur des Förderprogramms, über das Aufnahmeverfahren und die Nutzung des Netzwerkportals DAS bis hin zu allen Schritten bei der Förderung einer Weiterbildung - vom Antrag bis zur Abrechnung.

Die meisten der Stipendienbetreuerinnen und Stipendienbetreuer leisten diese Arbeit zusätzlich zu anderen Aufgaben. Ihr Engagement ermöglicht es erst, dass jährlich über 6.000 junge berufliche Talente in die Förderung des Weiterbildungsstipendiums aufgnommen werden können.