„Wenn man sich bewusst für etwas entscheidet, dann klappt es auch“

Cécilia Jurcut bei der Arbeit (Foto: Monique Haas)

"Ich habe schon während der Schulzeit immer gerne mit Haaren experimentiert und Freundinnen die Haare geflochten oder gefärbt", erinnert sich Cécilia Jurcut. Nach dem Hauptschulabschluss machte sie dann ein Praktikum in einem Friseursalon. Da war für sie klar, dass es genau das sein sollte.

Ihre Ausbildung schloss sie mit einem Spitzenergebnis ab und bewarb sich erfolgreich um ein Weiterbildungsstipendium. Schon kurz nach ihrer Ausbildung begann Cécilia Jurcut die Weiterbildung zur Friseurmeisterin, die sie als Jahrgangsbeste an der Handwerkskammer Koblenz abschloss. Künftig zieht es sie zum Lehrerberuf, um Schülerinnen und Schüler von den Perspektiven in handwerklichen Berufen zu überzeugen.

In einem Interview berichtet Cécilia Jurcut von ihrem Berufsweg und ihren Plänen.

Zum Interview...