11.01.2017 16:52

Studium der Molekularbiologie in vier statt in sechs Semestern – Berufsausbildung lohnt sich

Alexander Simon erlangte die mittlere Reife mit der Note 2,6. Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann wechselte er den Beruf und schloss eine Ausbildung zum biologisch-technischen Assistenten (BTA) an, die er mit der Note 1,1 erfolgreich beendete. Nach zwei Jahren beim Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz begann er 2014 mit Unterstützung des Aufstiegsstipendiums ein Studium in Molekularer Biologie an der Universität Mainz, dass er nach vier Semestern ebenfalls mit der Gesamtnote 1,1 beendete. Im Wintersemester 2016/17 begann Alexander Simon das Master-Studium „Molecular Biosciences“ an der Universität Heidelberg, ebenfalls gefördert durch das Aufstiegsstipendium.

In einem Interview erzählt er von seinem Berufsweg:
zum Interview