Maskenbildnerin Julia Deckert: „Die Weiterbildung in England war wirklich ein Highlight“

Julia Deckert absolvierte nach ihrem Abitur eine Ausbildung zur Maskenbildnerin am Deutschen Nationaltheater in Weimar. Unterstützt durch das Weiterbildungsstipendium konnte sie ganz unterschiedliche Weiterbildungen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien belegen.

Etwas ganz besonderes war die Weiterbildung beim Gorton Studio in Aylesbury in England, das sich insbesondere mit filmtauglichen Gesichtsteilen und Special Effects befasst. Dort nahm Julia Deckert in der Sommerpause vor der neuen Theaterspielzeit an dem siebenwöchigen Kurs ‚Makeup FX and Prosthetics Creation‘ mit dem Tutor Dan Fry teil, der auf Produktionen wie ‚Games of Thrones‘ oder ‚Harry Potter‘ gearbeitet hat.

In unserem Interview erzählt sie, wie sie von ihren Fortbildungen profitiert, und von ihrer Liebe zum Theater.

Zum Interview...