„Ich wusste, da sind Menschen, die glauben an mich“

Ein Artikel im deutsch-türkischen Portal Almanya Bülteni porträtiert eine Stipendiatin des Aufstiegsstipendiums. Tülin Sezgin arbeitete nach einer Ausbildung als Hotelfachfrau acht Jahre in ihrem Beruf, bis sie sich zu einem Studium der Verwaltungswissenschaften entschied.

Die erfolgreiche Bewerbung um ein Aufstiegsstipendium gab einen großen Motivationsschub, das Studium zu starten und durchzuziehen. Die Finanzierung des Studiums war gesichert - wichtig war für Tülin Sezgin aber auch die ideelle Unterstützung: "Ich wusste, da sind Menschen, die glauben an mich." Nach Beginn ihres  Studiums an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) in Berlin engagierte sie sich als Stipendiatin bei vielen Veranstaltungen, nutzte die Anregungen und den Austausch in den Seminaren und informiert an ihrer Hochschule als Stipendiumsbotschafterin über das Aufstiegsstipendium.

Inzwischen ist Tülin Sezgin im sechsten Semester und bereitet ihre Bachelorarbeit vor.

Zum Artikel auf Almanya Bülteni