Geschichte der SBB

Die SBB – Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung feiert dieses Jahr ein Jubiläum: 25 Jahre SBB sind 25 Jahre Engagement für berufliche Talente. Und schon vor Gründung der SBB startete das Projekt „Begabtenförderung Berufliche Bildung“.

Auf dieser und den folgenden Seiten gibt es einen Einblick in die Geschichte der SBB und der beiden Förderprogramme Weiterbildungsstipendium und Aufstiegsstipendium.

2020

Start der ideellen Förderung im Weiterbildungsstipendium

 

Weiterlesen...

2019

10 000. Stipendiat im Weiterbildungsstipendium für Gesundheitsfachberufe

 

Weiterlesen...

2018

10 Jahre Aufstiegsstipendium und 10 000. Stipendiatin

 

Weiterlesen...

2016

25 Jahre Weiterbildungsstipendium und 125 000. Stipendiatin

 

Weiterlesen...

2014

Erster SBB-Science Slam

 

Weiterlesen...

2013

5 Jahre Aufstiegsstipendium und 5000. Stipendiat

 

Weiterlesen...

Die SBB bei den WorldSkills in Leipzig

 

Weiterlesen...

Erste Studienkonferenz im Aufstiegsstipendium

 

Weiterlesen...

2012

100 000. Stipendiatin im Weiterbildungsstipendium

 

Weiterlesen...

2011

20 Jahre Weiterbildungsstipendium und 5000. Stipendiatin

 

Weiterlesen...

2010

Neues Corporate Design

 

Weiterlesen...

2008

Start Aufstiegsstipendium

 

Weiterlesen...

2001

10 Jahre Begabtenförderung berufliche Bildung

 

Weiterlesen...

1999

Öffnung für GFB

 

Weiterlesen...

1996

Gründung der SBB

Im Juni 1996 wurde die „Stiftung Begabtenförderungswerk berufliche Bildung (SBB) Gemeinnützige Gesellschaft mbH“ gegründet.

Weiterlesen...

1993

Erste StipendiatInnen-Berichte

Durch die Begabtenförderung berufliche Bildung konnten unterschiedliche Weiterbildungsmaßnahmen für die Stipendiatinnen und Stipendiaten gefördert werden. Bei der Suche und Auswahl konnten sie – wie auch heute noch – selbst aktiv werden. Ganz nach dem Motto „Erfolg durch Initiative“ wählten sie ihre Maßnahmen aus.

Weiterlesen...

1991

Start "Begabtenförderung Berufliche Bildung"

Fünf Jahre bevor die Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) gegründet wurde, startete Prof. Dr. Rainer Ortleb, Bundesminister für Bildung und Wissenschaft, im Sommer 1991 das Projekt „Begabtenförderung Berufliche Bildung“.