Stipendiumsorganisation

Nach der Zusage für ein Aufstiegsstipendium haben neuaufgenommene Stipendiatinnen und Stipendiaten im Rahmen einer Anwartschaft ein Jahr Zeit, mit dem Studium zu beginnen.

Die Hochschule bescheinigt, ob es sich um ein Vollzeitstudium handelt oder um ein berufsbegleitendes Studium / Teilzeitstudium. In begründeten Einzelfällen kann die SBB zu einer anderen Einschätzung als die Hochschule kommen. Dann gilt die Festlegung der SBB.

Die Bewilligung des Stipendiums erfolgt zunächst für ein Jahr und wird bei Nachweis des Studienfortschritts bis zum Ende der Regelstudienzeit jeweils um ein weiteres Jahr verlängert. Ihren Studienfortschritt dokumentieren die Stipendiatinnen und Stipendiaten regelmäßig durch eine Leistungsübersicht.

Über die finanzielle Förderung hinaus, können Stipendiatinnen und Stipendiaten auch Angebote der ideellen Förderung nutzen.