Spannende Projekte von Stipendiatinnen und Stipendiaten

Zum 10-jährigen Jubiläum des Aufstiegsstipendiums stellten Stipendiatinnen und Stipendiaten in einer Ausstellung Projekte vor, die sie während ihres Studiums umgesetzt hatten. Die Bandbreite der Themen ist groß: Vom Konzept für mobiles Wohnen, über eine App für die interne Kommunikation in Unternehmen, bis hin zum Kostümdesign nach historischen Vorlagen. Allen Projekten ist gemeinsam, dass die berufserfahrenen Stipendiatinnen und Stipendiaten bei der Entwicklung auf ihre Kenntnisse aus der Berufspraxis zurückgreifen konnten.

Die Texte und Fotos der Ausstellung wollen wir auf den folgenden Seiten in loser Folge veröffentlichen.

 

Martin Klinger: Architektur, Stadtentwicklung und Solidarwirtschaft

Architektur und Stadtentwicklung neu denken: das schlägt Martin Klinger in seinem Konzept für ein ehemaliges Industrieareal in Stuttgart vor.


Mehr...

 

Maren Steinebel: Kostümdesign auf den Spuren Mata Haris

Für eine große Projektarbeit im Studium der Kostümgestaltung suchte sich Maren Steinebel eine besondere Herausforderung: Die Stipendiatin entschied sich für zwei Kleidungsstücke der als Spionin verurteilten Tänzerin Mata Hari.

Mehr...

 

Michael de Clara: Mobile Apps für die Optimierung von Unternehmensprozessen

Michael de Clara schlägt vor, als zusätzlichen Weg für die interne Kommunikation in einem Großunternehmen eine Smartphone-App zur Verfügung zu stellen. Das ermöglicht allen Mitarbeitenden eines Unternehmens an wichtigen Prozessen teilzuhaben.

Mehr...

 

Stefanie Schneider: „Einfach Wohnen.“ - Produkte und Service im Wohnbereich

Stefanie Schneider entwarf für ihre Bachelorthesis ein Möbelkonzept für moderne Nomaden. "Einfach wohnen." bietet mobile und variable Möbel, die gekauft oder gemietet werden können.

Mehr...

 

Silke Eger: Blended Learning in der pflegerischen Fachweiterbildung

Silke Eger entwickelt Online-Module, mit denen Pflegekräfte auch bei begrenztem Zeitbudget die Möglichkeit zur fachlichen Weiterbildung erhalten. Das Projekt ist Teil ihres Studiums, die Erprobung erfolgt in Silke Egers beruflicher Praxis.

Mehr...

 

Sarah Julia Kriesch: Open Source Workshops für die Hochschule

Sarah Julia Kriesch arbeitete schon vor ihrem Informatikstudium als Linux-Systemadministratorin. An der Hochschule organisiert sie Workshops zum Betriebssystem Linux und zu weiterer Open-Source-Software, die in Rechenzentren zum Einsatz kommt.


Mehr...