09.04.2018 09:54

Vom Zimmerer zum Ingenieur

Stipendiat Daniel Peukert in einem Porträt der Berliner Morgenpost

Berufserfahrung hat Daniel Peukert reichlich: Nach der mittleren Reife und einer Ausbildung zum Zimmerer arbeitete er fünf Jahre im Beruf und machte dann den Techniker in der Fachrichtung Bautechnik. Als Techniker war er dann viel mehr für planerische Aufgaben zuständig. Das weckte in ihm den Wunsch, sich noch tiefer mit der Materie zu beschäftigen und zu studieren.

Das Aufstiegsstipendium kam für ihn als beruflich qualifizierten Studieninteressenten über 30 genau richtig. Im letzten Jahr bewarb er sich erfolgreich um die Studienförderung für Berufserfahrene und um einen Studienplatz im Studium zum Bauingenieur an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Nun sind die ersten beiden Semester geschafft.

Für einen Artikel zum Thema Studieren ohne Abitur in der Berliner Morgenpost berichtete Daniel Peukert über seinen Bildungs- und Berufsweg:

Vom Zimmerer zum Ingenieur - Der steinige Weg zum Erfolg