Aufstiegsstipendium: Weiterförderung, auch wenn die Hochschule geschlossen ist

Fast alle Hochschulen haben aufgrund der derzeitigen Ausbreitung des Virus Covid-19 (Corona Virus) den Beginn des Vorlesungsbetriebs verschoben oder sind ganz geschlossen. Geplante oder bereits begonnene Auslandssemester sind nur sehr eingeschränkt oder gar nicht möglich.

Das bedeutet für viele der Geförderten im Aufstiegsstipendium: Studiennachweise können nicht zum vorgesehenen Termin eingereicht werden, wegen Ausfall von Lehrveranstaltungen und Verschiebung von Prüfungen können Studienleistungen teilweise nicht erbracht werden.

In Abstimmung mit dem Stipendiengeber Bundesministerium für Bildung und Forschung hat die SBB beschlossen: Das Aufstiegsstipendium für die Stipendiatinnen und Stipendiaten der SBB wird weitergezahlt, wenn pandemiebedingt Studienleistungen nicht erbracht oder Studiennachweise nicht vorgelegt werden können. Sobald an Ausbildungsstätten Online-Lehrangebote zur Verfügung stehen, um den Lehrbetrieb aufrechtzuerhalten, ist die Teilnahme daran geboten.

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie spezifische Fragen habe:  Stipendiatinnen und Stipendiaten an die Ihnen bekannten persönlichen Ansprechpartner, Interessierte an aufstieg(at)sbb-stipendien.de.