Elektroniker promoviert in England: „Dass ich studieren wollte, wusste ich schon auf der Hauptschule“

Nach seiner Ausbildung zum Elektroniker bildete sich Ludwig Trotter zum staatlich geprüften Techniker weiter und studierte anschließend, unterstützt durch das Aufstiegsstipendium, in Wales. Heute promoviert er zum Thema Internet der Dinge an der Lancaster University in England.

In der Hauptschule hatte man ihm noch vom Besuch der Fachoberschule abgeraten. "Ich bin Legastheniker, was damals aber nicht aufgefallen oder anerkannt worden war", erinnert sich Ludwig Trotter. "Das verdarb mir regelmäßig die Noten in Deutsch und anderen Fächern."

In einem Interview berichtet Ludwig Trotter, wie er beginnend mit seiner Ausbildung zum Elektroniker Schritt für Schritt vorangegangen ist und nun in einem internationalen Forschungsteam seine Doktorarbeit vorbereitet.

Zum Interview