„Trau dich was, du kannst das schaffen!“

Operationstechnische Assistentin studiert Public Health

Christina Hartig hatte mehrere Jahre als Operationstechnische Assistentin gearbeitet, als sie sich entschloss zu studieren. In Vollzeit machte sie an der Erwachsenenschule Bremen das Abitur. Den richtigen Studiengang zu finden, war dann nicht so einfach: Zunächst studierte sie Jura, mit dem Ziel, sich auf das Medizinrecht zu spezialisieren. Der Umweg dahin erschien ihr aber schließlich so groß, dass sie nach drei Semestern in den Studiengang Public Health wechselte. Im Interview erzählt sie vom Studium und wie das Aufstiegsstipendium sie nicht nur finanziell, sondern auch durch die ideelle Förderung unterstützte.

Zum Interview