Vom Verpackungsmechaniker zum Factory Manager in Dubai

Studium mit Aufstiegsstipendium eröffnet neue Möglichkeiten

Marco Meitz, ehemaliger Stipendiat des Aufstiegsstipendiums, gab der Zeitschrift Ostwestfälische Wirtschaft ein Interview zu seinem Berufsweg.

Nach einer Ausbildung zum Verpackungsmechaniker arbeitete er mehrere Jahre im erlernten Beruf, bis er sich zur berufsbegleitenden Weiterbildung zum Industriemeister für Papier- und Kunstoffverarbeitung bei der IHK Ostwestfalen entschloss. Mit seinen beruflichen Qualifikationen und seiner Berufserfahrung konnte er auch noch ein Studium draufsetzen: Er studierte Wirtschaftsrecht an der Fachhochschule Bielefeld. Erfolgreich bewarb er sich für das Studium um ein Aufstiegsstipendium.

Heute arbeitet Marco Meitz als Factory Manager am Standort eines deutschen Verpackungsunternehmens in Dubai.

Zum Interview in der Zeitschrift Ostwestfälische Wirtschaft